Unser Engagement in Kenia

Der JUAMII e.V. ist ein gemeinnütziger Verein aus Deutschland, welcher in Nairobi die Energieversorgung, Agrarwirtschaft und die Qualität der Ausbildung von Schulen fördert. Mit Hilfe einiger Unterstützer, zu denen auch die Bischoff & Ditze Energy gehört, werden Schulen in Nairobi unterstützt und gefördert. Nachfolgend finden Sie unsere beiden geförderten Projekte.

Die Tenderfeet Schule

Die Tenderfeet Schule liegt in Dagoretti, Nairobi und befindet sich in der Nähe von Kibera, dem womöglich größten Slum in Afrika, wenn nicht der Welt. Tenderfeet bietet in erster Linie Unterricht für Grundschulkinder an. Die Schüler sind zwischen 2-14 Jahre jung. Zurzeit werden in der Schule 202 Schüler unterrichtet, von denen ein Großteil aus Kibera stammt. Zusätzlich übernachten 21 Waisenkinder in der Schule. Tenderfeet finanziert sich ausschließlich durch Spendengelder.

> ZUM PROJEKT

Bethlehem Community Center

Die BCC (Bethlehem Community Center) School liegt in dem Stadtteil Soweto. In diesem Stadtteil, in dem sich auch das gleichnamige Armenviertel befindet, leben rund 500.000 Menschen. Ein Großteil davon sind Kinder. Die Arbeitslosenquote beträgt über 90 Prozent. An der Schule werden 340 Kinder unterrichtet und für 45 Waisenkinder ist die Schule das ständige Zuhause. Die Solaranlage der BCC School wurde gemeinsam durch die Bischoff & Ditze Energy und den Stadtwerken Mosbach finanziert und im Frühjahr 2019 errichtet.

> ZUM PROJEKT

Projektbesuche und persönliche Reiseimpressionen

In Zusammenarbeit mit dem Verein JUAMII hat sich die Bischoff & Ditze Energy bereits 2018 bei der Tenderfeet School in Gadoretti (Nairobi) und in 2019 bei dem Bethlehem Community Center (BCC) an der Finanzierung einer Solaranlage beteiligt. Um die Umsetzung dieses Projektes persönlich vor Ort nachzuverflogen und um weitere potentielle Projekte in Kenia auszuwählen, besuchte Dr. Martin Bischoff zusammen mit Thien Ditze (Fotograf) im April 2019 das Land in einer einwöchigen Reise. Der folgende Bericht von Herrn Bischoff gibt die persönlichen Impressionen zu Land und Leuten und Einschätzungen zu den besuchten Projekten wieder.

> ZUM REISEBERICHT

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein gutes Benutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Hier klicken, um mehr zu erfahren. X